Katzenhilfe Osnabrücker Land in Bad Laer!
Katzenhilfe Osnabrücker Land in Bad Laer!

Katzenernährung, aber richtig....

Liebe Katzenfreunde, auf den folgenden Seiten möchte ich euch die wichtigsten Katzenernährungstipps geben damit eure Lieblinge lange gesund an eurer Seite bleiben.

 

Habt ihr schon darüber nachgedacht warum so viele Haustiere an Krebs sterben, Katzen an Nierenversagen zu Grunde gehen usw....?

Antwort ist ganz einfach; wir füttern unsere Lieblinge jeden Mist gegen Jahrtausende Evolutionsentwicklung . Wir füttern sie nicht ARTGERECHT.

Und auch wenn wir das teuerste Futter aus der Werbung kaufen, ist das nicht gleich das beste.

Mit diesem Beitrag möchte ich euer Bewusstsein für wirklich gesunde Katzenernährung wecken und euch gleichzeitig Hilfestellung geben, wenn ihr nicht genug Geld habt um euch eine Ernährungsberaterin zu holen

 

 

Ich möchte mit dem Wort „ ARTGERECHT“ anfangen.

Das ist artgerecht.

 

Und nein, ich fordere euch jetzt nicht auf die Suchmaschine zu quälen und nach Geschäften mit echten Mäusen zu suchen.

Aber wer den Anblick und die Gedanken, dass die Mäuse extra dafür gezüchtet werden vertragen kann und euer Kätzchen keinen Freigang geniest, dann ist nichts dagegen zu sagen.

( kleiner Vermerk am Rande; in Deutschland ist es verboten lebende Tiere zu verfüttern)

 

Nun machen wir weiter mit den Menschen zu denen ich auch gehöre, die keine Mäuse kaufen möchte.

 

 

 

Mäuse bestehen aus ca. 70% aus Wasser, viel Fleisch (Eiweiß), Knochen , Sehnen, Fell und nur die Reste vorverdaute Mahlzeit im Magen enthält kohlenhydrathaltige Bestandteile.

 

Wichtiger Bestandteil in einer Maus ist Taurin. Menschen können Taurin selber produzieren, Katzen aber nicht.

Fast alle fertigen Futtersorten enthalten Taurin. Darauf achten müssen nur die Menschen, die sich überlegen ihre Katzen zu BARFen

(Biologisch Artgerechte Rohe Fütterung,

näheres zum BARFen möchte ich später berichten)

oder sich für eine Mischform der Ernährung entscheiden.

Trotz dem , dass die Muscheln viel Taurin enthalten empfehle ich es nicht zu füttern. Muscheln sind in Meer wie ein Schwam der alle Schadstoffe aus dem Wasser aufsaugen. Dadurch ist schon für uns Menschen ist es nicht empfehlungswert viel davon zu essen.

Fortsetzung folgt.............

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Katzenhilfe Osnabrücker Land